Donnerstag, 29. September 2016

Poet der Gitarre - Hauskonzert im Fotoatelier Bräutigam




Schweinfurt. Ein ganz besonderer italienischer Abend fand im Fotostudio Galerie Bräutigam, Graben 22, statt: Der Fotograf Johannes Bräutigam und die Gitarrenbauerin Annette Stephany veranstalteten erstmals ein gemeinsames Hauskonzert samt Fotoausstellung und konnten dafür den renommierten italienischen Gitarristen Giuseppe Chiaramonte gewinnen. Der 1985 in Catanzaro geborene, in Mailand ansässige und auf vielen großen internationalen Bühnen heimische Gitarrist Chiaramonte, der aufgrund seiner ausdrucksstarken und gefühlvollen musikalischen Interpretationen häufig als „Poet der Gitarre“ bezeichnet wird, verzauberte sein Publikum schon nach wenigen Akkorden. Das musikalische Programm umfasste drei Jahrhunderte und reichte mit Komponisten wie J. S. Bach, Heitor Villa-Lobos, Federico Biscione oder Paolo Coggiola vom Barock bis in die Gegenwart. Das begeisterte Publikum erlebte zudem eine Welt-Premiere des Stückes „Variazioni Notturne“ von Paolo Coggiola. Langanhaltender Applaus und mehrere Zugaben beendeten den außergewöhnlichen Konzertabend, der, da waren sich alle einig, unbedingt eine Fortsetzung erfahren müsse. Eingebettet war dieses erste Hauskonzert in die Fotoausstellung „Osservazioni a Venezia“ von Johannes Bräutigam.






Foto: Bräutigam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihre Nachricht . Das SW-N.TV Team

Translate